TuSpo Röllshausen 1919 e.V.

Saisonverlauf 2018/19: Steffen Fink im Interview

Konrad Selentschik, 05.12.2018

Saisonverlauf 2018/19: Steffen Fink im Interview

 

 

Fußball – Senioren

SG Neukirchen/Röllshausen

Saisonverlauf 2018/2019

Fragen an den Sprecher des Trainerteams Steffen Fink (Foto) zum bisherigen Verlauf der Spielserie.

 

Wie beurteilt das Trainerteam den bisherigen Saisonverlauf?
Wir sind mit der aktuellen Tabellensituation (Platz 8.) nicht zufrieden. Wir kennen aber die Gründe und können die Situation in der Hinrunde  somit einschätzen.
Der 2. Tabellenplatz unserer zweiten Mannschaft ist sehr positiv einzuordnen

Was war positiv?
Sehr positiv war die Entwicklung unserer jungen Spieler. Wir konnten unseren Altersdurchschnitt deutlich senken. Folgende Spieler können beispielhaft genannt werden: Emiliano Kessler, Julian Dietz, Leander Jäckel, Gjibi Barry

Was ist nicht so optimal gelaufen?
Durch die lange Aufstiegsrelegation verlief die Vorbereitung auf diese Saison nicht optimal. Weiterhin hatten wir sehr viele verletzte Spieler und mussten regelmäßig einige Leistungsträger ersetzen. Trotz unseres großen Kaders standen uns Woche für Woche lediglich 12-13 Spieler zur Verfügung. Leistungsträger der Vorsaison wie Christopher Rühl, Lennard Jäckel oder Daniel Paul Diehl kamen bisher gar nicht zum Einsatz. Torjäger Benedikt Jäckel lediglich auf 3 Einsätze

Was sollte aus Sicht des Trainerteams verbessert oder verändert werden?
Wir hoffen, dass nach der Winterpause die verletzten Spieler wieder zur Mannschaft stoßen und wir wieder mehr Optionen für die Startelf haben.

Wann beginnt die Vorbereitung auf die Rest – Rückrunde und welche Schwerpunkte sollen in dieser Wintervorbereitung gesetzt werden?
Wir starten am ersten Februar-Wochenende. Die Spieler erwartet eine intensive 5 1/2- wöchige Vorbereitung.

Folgende Testspiele haben wir vereinbart:  Gegen Niederjossa, Hatzbach, Altenburg, Niedergrenzebach, Kirchberg/Lohne

 


Quelle:rsk/TuSpo Vorstand


Zurück