TuSpo Röllshausen 1919 e.V.

Aus der TuSpo-Geschichte: Sturmschäden auf dem Sportgelände

Konrad Selentschik, 15.05.2019

Aus der TuSpo-Geschichte: Sturmschäden auf dem Sportgelände

1919 - 2019:  100 Jahre TuSpo Röllshausen

Sturmschäden

Nicht nur, dass auf dem TuSpo-Sportgelände an der Schwalm regelmäßig, vornehmlich in Handarbeit, Laub, Äste und Kastanien beseitigt werden müssen. Nein, es sind auch immer wieder größere Sturmschäden zu beheben.

Das Foto aus dem Jahr 2010 zeigt das Fußballtor in Richtung Schrecksbach, das von einem durch den Sturm umgeworfenen alten Apfelbaum völlig zerstört wurde und ersetzt werden musste. (Foto K. Selentschik)


Quelle:rsk/TuSpo Vorstand