TuSpo Röllshausen 1919 e.V.

Aus der Geschichte des TuSpo Röllshausen: Aufstiegsjahr 2004

Konrad Selentschik, 08.06.2019

Aus der Geschichte des TuSpo Röllshausen: Aufstiegsjahr 2004

2004 – TuSpo Röllshausen  mal wieder Meister und Aufsteiger
Das Foto entstand in 2004 auf dem Sportplatz in Merzhausen. Der TuSpo Röllshausen schaffte nach dem Abstieg in 2001 den Wiederaufstieg in die damalige Bezirksliga Kassel.
Dazu genügte der Mannschaft ein mühsam erkämpftes Remis (3 : 3; Torschützen André Dittrich und Stefan Rützel (2)) gegen die SV Antrefftal.
Der Aufstieg wurde anschließend nicht nur mit einem „Bad“ in der zahlreichen Fangemeinde, sondern feucht fröhlich in der am Sportplatz vorbeifließenden Antreff gefeiert.
Stehend von links: André Dittrich, Patrick Alder, Mark Suchomel, Tobias Ernst, Marco Dittrich, Klaus Bierwirth, Dirk Merle, Valentin Renz, Florian Roth, Alexander Cerny, Maik Schmitt
Mitte von links: 1. Vorsitzender Heribert Middeke, Trainer Horst Steinbrecher, Fachwart Kurt Hoos, Bernd Günther, Stefan Rützel, Michael Briel, Thomas Zulauf, 2. Vorsitzender Hermann Gutweiler
Vorne von links: Michael Dietz, André Schäfer

                                                                  (Foto Archiv TuSpo Röllshausen)