TuSpo Röllshausen 1919 e.V.

Auch die Fußball - Junioren müssen sich in Geduld üben

Konrad Selentschik, 22.03.2020

Auch die Fußball - Junioren müssen sich in Geduld üben

Das Coronavirus - Infektionsrisiko stoppt den Fußball

Nicht nur die Fußballsenioren, sondern auch die Junioren sind "zum Füße stillhalten" gezwungen. Auch wenn dies Jugendlichen besonders schwer fällt - die Gesundheit geht vor!

Die D - Junioren der  heimischen JSG Schrecksbach / Röllshausen (Foto), die eine hervorragende Vorrunde in der Gruppenliga Kassel gespielt haben, hatten gerade mit der Vorbereitung der Rückrunde auf dem neuen Kunstrasenplatz im Steinwaldstadion Neukirchen begonnen, als das Spielverbot für alle hessischen Fußballklassen erlassen wurde

Der Hessische Fußballverband kann keine Prognosen abgeben, wann wieder gespielt werden kann.
Der HFV-Präsident Stefan Reuß führte dazu  am 19. März 2020 auf der Homepage des Hessischen Fußballverbandes unter anderem das Folgende aus:
(…)  „ Daher ist es für uns zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich Prognosen abzugeben, wie und ob der Spielbetrieb im Rahmen des Hessischen Fußball-Verbandes in naher Zukunft weitergeht. Wir müssen bereits jetzt davon ausgehen, dass die Partien nach dem 10. April nicht direkt anlaufen können, da in Hessen das Veranstaltungsverbot laut behördlicher Verordnung bis zum 19. April gültig ist. Ebenso gilt, dass die Schulen und Kitas bis zum Ende der Osterferien geschlossen sind und somit auch eine Reihe von Sportstätten nicht zur Verfügung stehen werden.“ (…)  Quelle HP HFV 19.3.2020)            (Foto K. Hoos)


Quelle:rsk/TuSpo Vorstand/hfv