TuSpo Röllshausen 1919 e.V.

Die neu formierte C-Jugend der JSG Schrecksbach/Röllsh/Neuk:/Imm:/Ottr:/Aster.

Konrad Selentschik, 02.04.2021

Die neu formierte C-Jugend der JSG Schrecksbach/Röllsh/Neuk:/Imm:/Ottr:/Aster.

C-Jugend der JSG Schrecksbach/Röllsh./Neuk./I./O./A. präsentiert sich im neuen Look

Hinten v.l.: Moritz Backes, Simon Vesper, Jannis Döring, Michel Jungklaus, Ben Krebs, Kevin Kreyling

Mitte v.l.: Jakob Hoos, Loris Merle, Louis Gümpel, Alicia Fink, Max Matthaei, Lukas Koch

Vorne v.l.: Valentino Geibel, Philipp Diehl, Paul Hohaus, Joshua Petersohn, Jonathan Weidemeyer

Es fehlen: Linus Eiffert, Julien Kristen, Finn Lerch, Luis Lerch, Lars Lux, Zeko Omerasevic, Justin Ruhl, Tom Wiedner (Foto C. Battenberg)

  Die C-Jugend der JSG Schrecksbach/Röllsh./Neuk./I./O./A. präsentiert stolz ihr neues Outfit und bedankt sich bei allen Sportvorständen und Jugendleitern. Besonderer Dank gilt der Elternschaft, welche durch Spenden und Bewirtungseinnahmen die Mannschaftskasse für diese Anschaffung zusätzlich füllen konnte.

  „Unsere Mannschaft sticht mit ihren neuen Trainingsanzügen jedem sofort ins Auge. Aber unser Team strahlt nicht nur optisch, sondern es glänzt seit Jahren mit erstklassiger fußballerischer Qualität. Die mannschaftliche Geschlossenheit, der tolle Charakter und die große Leidenschaft am Fußballspielen zeichnet unser Team aus. Wir sind sehr stolz jeden Einzelnenals Teil der Mannschaft zu wissen und dieses Team im Kollektiv weiter entwickeln zu können“ berichten die erfahrenen und langjährigen Trainer.

  „Wir finden es schade, dass wir durch die Pandemie die angefangene Saison nicht fortführen können. Aber wir werden uns weiter fit halten und nutzen die Trainingseinheiten auch um die Mannschaftskameraden zu sehen und um gemeinsam Spaß zu haben. In der nächsten Saison werden wir wieder angreifen“ verrät der Spielerrat um Kapitän Jannis Döring.

  „Die sportlichen Erfolge unserer Jahrgänge 2006 – 2008, welche sich schon seit der damaligen Bambinizeit fortan in jeder einzelnen Saison abzeichnen, sind der Beweis für eine großartige Jugendarbeit. Die Spielerinnen und Spieler entwickeln sich in ihren Mannschaften herausragend und auch stetige Neuzugänge schätzen unseren Zusammenhalt innerhalb des Vereins“ resümieren die Jugendleiter der JSG. 


Quelle:rsk/TuSpo Vorstand/cb